August 17, 2017

Kostenlose Presseportal


Das Presseportal prnews24.com bietet ein kostenloses Boosten Ihrer PR-Mitteilung in relevanten Social-Media-Kanälen sowie in über 30 RSS-Verzeichnisse an.

Kostenlose Presseportal

 https://www.carpr.de/auto-news-premium-presseportale-fuer-automobil-marketing/

Dabei handelt es sich keineswegs um ein Lockangebot oder eine kurzfristige Offerte, sondern dieses Angebot soll dauerhaft allen Interessenten offenstehen.

Bereits der Name des Presseportals prnews24.com deutet mit seiner generischen, transformativen Formel, nach der pr-news (24.com =) "to for come", was nichts anderes bedeutet, als jemanden mit PR-News "abzuholen" beziehungsweise "zu gewinnen". Und einen Gewinn stellt das Angebot der kostenlosen PR-Mitteilung durch prnews24.com und deren Verbreitung in diversen Social-Media-Communities allemale dar, denn der notwendige, finanzielle Einsatz beträgt 0 Euro.

Kostenlose Presseportal


Dieses grandiose Gratis-Angebot, das es kostenlos ermöglicht, seine PR-Mitteilung in die Social-Media-Szene zu lancieren, lässt vor allem die Spatzen von den Dächern 'twittschern', die auf Twitter ihre Nahrung beziehungsweise ihr "feed" finden. Wer also auf eine hohe Reichweite seiner PR-Mitteilung bedacht ist, der wird seine Pressenews wohl aufgehoben und optimal verteilt finden durch prnews24.com.

Da das Social-Media-Geschehen stetigen Wandlungen und Änderungen unterliegt, sind auch diese kostenlosen PR-Mitteilungen stetig vom Nutzer editierbar und können über einfach gestaltete Features zum Beispiel mit Youtube-Videos ergänzt werden oder mit Fotos ihre geplante Aussage konkretisieren.

Kostenlose Presseportal

Parallel bietet das Presseportal prnews24.com noch den gebührenpflichtigen Service der Verteilung Ihrer Message ins Netz über andere, relevante Presseportale; auf Wunsch wird Ihre Pressemitteilung auch von rhetorisch gewandten Journalisten verfasst. So erreichen Sie mit einer PR-Mitteilung über prnews24.com nicht nur mit einer lesewürdigen PR-Mitteilung mögliche Interessenten an Ihrer Message, sondern betören auch noch Google durch eine SEO-perfekt gestaltete Nachricht.

Wer aber zuerst die Wirksamkeit seiner Nachricht über das kostenfreie Angebot in der Social-Media Gemeinde testen will, macht garantiert nichts falsch mit der Nutzung dieses kostenlosen Programmes - falsch wäre lediglich ein Ausschlagen dieser absolut gebührenfreien Auswahl und die damit konnektierbaren Möglichkeiten der Publizität.

Wer händeringend ein kostenloses Presseportal sucht, das ermöglicht, seine Nachrichten in die Social-Media-Kanäle zu streuen, der kämpfe sich nicht länger durch den Datendschungel der Presseportale, sondern sei sich gewiss, dass seine Suche auf prnews24.com ein glückliches Ende gefunden hat. Als kompetentes und viel gelesenes PR-Portal sind Ihre Pressenachrichten bei prnews24.com an der richtigen Stelle, nämlich an einer erhabenen Lichtung im Dickicht des Webs, von der auch eine hohe Reichweite der Nachricht gewährt ist.

 Kostenlose Presseportal

December 7, 2015

WISSENSCHAFTLICHE LÖSUNG FÜR TERRORISMUS UND KONFLIKTE

Offener Brief der Globalen Union der Wissenschaftler für den Frieden an Präsident Hollande, Präsident Obama, Präsident Putin, die Staatenlenker in allen Nationen und alle Philanthropen, die den Frieden lieben


WISSENSCHAFTLICHE LÖSUNG FÜR TERRORISMUS UND KONFLIKTEDie Regierungschefs der europäischen Länder, Russlands und der Vereinigten Staaten haben sich bemüht, adäquate und effektive Antworten auf die terroristischen Anschläge in Frankreich sowie die anhaltenden Konflikte in Syrien und anderen Ländern zu finden. Leider sind die Lösungsmöglichkeiten, die unseren Militärs und Staatschefs zur Verfügung stehen, dürftig. Wirtschaftliche Sanktionen und diplomatischer Druck sind ineffektiv gegenüber dem Terrorismus. Militäreinsätze können die ohnehin kritische Situation verschärfen und die Gegensätze in der Bevölkerung noch weiter verstärken und aufflammen lassen, was wiederum zu Vergeltung und einer Zunahme terroristischer Aktivitäten führen wird. Das ist die unausweichliche Folge des Versuchs, Frieden durch Gewalt herbeizuführen. Aber wie können dann solche gefährlichen und komplexen Bedrohungen überwunden werden?


Zum Glück gibt es eine bessere Lösung – eine innovative, friedliche und erprobte Methode mit einer ausgezeichneten Erfolgsgeschichte.


Entschärfung von Konflikten an ihren Wurzeln


Forschungen haben gezeigt, dass Kriege und soziale Konflikte durch akuten gesellschaftlichen Stress – zunehmende politische, ethnische und religiöse Spannungen unter rivalisierenden Gruppen – ausgelöst werden. Wenn dieser Stress nicht unter Kontrolle gehalten werden kann, kommt es unweigerlich zum Ausbruch von Gewalt. Ebenso haben Forschungen jedoch gezeigt, dass es möglich ist, solche akuten gesellschaftlichen Spannungen effektiv zu entschärfen und zwar durch die Anwendung wirkungsvoller stressreduzierender und friedenschaffender Technologien durch eine kleine Gruppe der Bevölkerung. Dies kann zum Beispiel durch Angehörige des Militärs oder Schüler und Studenten an Schulen und Universitäten geschehen.


Bezogen auf den einzelnen Menschen hat die Forschung gezeigt, dass es bestimmte wirkungsvolle Methoden zur Stressreduzierung gibt, die auch die stärksten Stresse wie post-traumatischen Stress (PTS) innerhalb von Tagen neutralisieren können, indem sie die Hyperaktivität in der Amygdala (die Gehirnregion, die auch als „Angstzentrum“ bezeichnet wird) beruhigen und die Gehirnfunktion unter anderem von Soldatinnen und Soldaten, Veteranen und Gewaltopfern in Kriegsgebieten, wieder ins Gleichgewicht bringen.


Auf der gesellschaftlichen Ebene ist der Ansatz, durch diese Techniken Ruhe wiederherzustellen und Gewalt in der Gesellschaft zu überwinden, ausführlich getestet worden, unter anderem im Nahen Osten sowie auch in anderen Teilen der Welt. Das übereinstimmende Ergebnis war eine deutliche Abnahme von Terrorismus, Krieg und Gewalt in den betroffenen Gebieten. Diese Forschungsergebnisse wurden in über 50 Studien immer wieder bestätigt, in führenden, von Fachleuten überprüften wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht und von Hunderten von führenden Wissenschaftlern befürwortet. Die Wirksamkeit dieses Ansatzes steht aus wissenschaftlicher Sicht außer Frage.


Sozialen Frieden in einer Nation oder Region zu schaffen, die durch tiefsitzende politische und religiöse Spannungen zerrissen ist, ist in der Geschichte der Menschheit schon immer schwierig gewesen. Dies trifft ganz besonders zu, wenn man die physiologische Grundursache solcher Gewalt betrachtet, nämlich akuten und allgegenwärtigen Stress in der Gesellschaft. Ohne diese Ansammlung von akutem Stress anzugehen, wird es wohl nicht möglich sein, dass die üblichen Standardansätze zur Konfliktbewältigung von Erfolg gekrönt werden.


Sobald jedoch diese Spannungen im Wesentlichen entschärft wurden, ist es relativ einfach, gesellschaftlichen Frieden zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Umfangreiche Studien, die zu früheren Konflikten im Nahen Osten veröffentlicht wurden, haben bestätigt, dass Krieg und Gewalt schnell entschärft werden und Verhandlungen rasch zum Erfolg führen können, wenn akute soziale Spannungen verringert wurden. Dies kann durch die Kooperation einer kleinen Gruppe im Nahen Osten oder jedem anderen Krisengebiet erreicht werden.


Forschungen bestätigen die Wirksamkeit


Der erste experimentelle Nachweis für diesen neuen Ansatz wurde während des Libanonkriegs im Jahr 1982 geliefert. Eine Studie im Jahr 1983, bei der sich eine Gruppe von friedenschaffenden Experten vor Ort befand und Tag für Tag die Ergebnisse beobachtet wurden, hat gezeigt, dass an Tagen, an denen die Anzahl der Teilnehmer groß war, die Anzahl der Toten um 76% (p < 10-7) sank. Außerdem nahmen Kriminalität, Verkehrsunfälle, Brände und andere soziale Indikatoren für sozialen Stress signifikant ab. Andere mögliche Ursachen für diesen Rückgang wurden statistisch kontrolliert (Journal of Conflict Resolution 32: 776-812, 1988).


Im Anschluss wurden diese Ergebnisse während des Höhepunkts des Libanonkriegs in sieben aufeinanderfolgenden Experimenten im Laufe von zwei Jahren immer wieder bestätigt. Die Ergebnisse dieser Interventionen waren unter anderem:

kriegsbedingte Todesfälle nahmen um 71% ab (p < 10 -10)

kriegsbedingte Verletzungen fielen um 68% (p < 10-6)

das Konfliktniveau fiel um 48% (p <10-8)

die Kooperation unter den Konfliktparteien stieg um 66% (p < 10-6)


Die Wahrscheinlichkeit, dass all diese Resultate zusammengenommen zufallsbedingt waren, liegt bei eins zu 10 19. Das macht diesen Effekt der Reduzierung von Stress und Konflikten in der Gesellschaft zu dem am gründlichsten bewiesenen Phänomen in der Geschichte der Sozialwissenschaften (Journal of Social Behavior and Personality 17(1): 285-338, 2005).


Darüber hinaus wurde der weltweite Effekt von drei großen Versammlungen friedenschaffender Experten (USA, 1983-84; Niederlande, 1984-85; USA, 1985) auf den Terrorismus durch eine nachträgliche Auswertung von Daten untersucht, die die Rand Corporation während der Versammlung zusammengetragen hatte. Die Daten zeigten einen Rückgang des weltweiten Terrorismus um 72% insgesamt während der drei Versammlungen im Vergleich zu allen anderen Wochen in einem Zeitraum von zwei Jahren. Bei jeder dieser Versammlungen wurde die nötige Anzahl der Teilnehmer (8.000) erreicht oder übertroffen, die zur Schaffung eines friedlichen Einflusses vorausgesagt wurde. Die Studie schloss die Möglichkeit aus, dass dieser Rückgang des Terrorismus auf bestimmte Zyklen, Tendenzen oder Strömungen in den benutzten Methoden oder auf jahreszeitliche Veränderungen zurückzuführen ist (Journal of Offender Rehabilitation 36 (1-4): 283-302, 2003).


Weltweite Anwendungsmöglichkeit


Jetzt da eine wissenschaftlich fundierte Lösung für regionale und globale Konflikte zur Verfügung steht, sollte sie sofort umgesetzt werden – idealerweise durch die Schaffung einer ständigen Gruppe von 16.000 friedenschaffenden Experten – um einen genügend starken Einfluss von Kohärenz zu erzeugen, der die Anhäufung von sozialem Stress auf globaler Ebene neutralisieren kann. Die Kosten für Ausbildung und Unterhalt einer solchen Gruppe sind unendlich klein im Vergleich zu dem, was ein Krieg kostet. Der Syrienkonflikt allein kostet das Ausland mindestens 10 Millionen US Dollar pro Tag beziehungsweise 3,6 Milliarden pro Jahr. Dagegen kostet die Aufrechterhaltung einer Gruppe von 16.000 Friedensexperten weniger als ein einziger Stealthbomber.


Die Globale Union von Wissenschaftlern für den Frieden (Global Union of Scientists for Peace, GUSP) steht bereit, um die erforderliche Ausbildung in den entsprechenden Friedenstechnologien für Mitglieder des Militärs, Studenten an großen Universitäten oder Angestellte großer Firmen in jeder konfliktgeladenen Gegend der Welt zu übernehmen. Die Techniken, zu denen auch die Technik der Transzendentalen Meditation und darauf aufbauende Fortgeschrittenenprogramme gehören, sind systematisch, einfach zu lernen, ohne jegliche religiöse oder philosophische Inhalte und sofort wirksam. Sie werden bereits genutzt, um bei einer steigenden Anzahl von Militärangehörigen post-traumatischen Stress (PTS) zu behandeln und wurden in das Ausbildungsprogramm der amerikanischen Armee aufgenommen. Sie werden ebenfalls an Schulen und in Firmen weltweit angewandt.


Die Reichen der Welt sind aufgerufen, eine Führungsrolle zu übernehmen


Wenn die Regierungen noch zögern, diese wissenschaftlichen Lösungsansätze umzusetzen, dann laden wir die Reichen der Welt ein, die Verantwortung zu übernehmen. Sie haben eine Vorbildfunktion, sind aber nicht den Schwankungen und dem Druck ausgesetzt wie gewählte Politiker. Dennoch haben sie die Mittel und die Möglichkeit, die gesamte Gesellschaft zu beschützen und zu bereichern.


Jetzt ist die Zeit, als Antwort auf die kritische Weltlage einen Stiftungsfonds für dauerhaften Weltfrieden zu gründen. Die Einnahmen aus diesem Fonds werden allein zum Zweck der Ausbildung und Aufrechterhaltung einer ständigen Gruppe von 16.000 Friedensaktivisten genutzt, um Experten zu schaffen, die Stress in der Gesellschaft neutralisieren und dadurch einen sofortigen und nachweislichen Einfluss von Harmonie, Frieden und Positivität für die gesamte Welt zu schaffen. Wir rufen alle friedliebenden, wohlhabenden Bürger auf, gemeinsam oder sogar im Alleingang diesen Fonds mit Mitteln auszustatten und so Weltfrieden auf einer praktikablen und nachweisbaren Basis zu schaffen, zu ihrem eigenen Nutzen und zum Wohle aller.


Nichts zu verlieren


Die Aussicht, durch einen wissenschaftlich fundierten Ansatz die tragische Spirale der Gewalt auf der Welt rasch zu beenden, erscheint möglicherweise als zu gut, um wahr zu sein. Aber zum Glück gibt es wissenschaftliche Methoden mit strengen empirischen Kriterien, um den Wahrheitsgehalt oder die Unrichtigkeit jeder Hypothese zu beurteilen.


Mit den strengsten Maßstäben, die der modernen Wissenschaft zur Verfügung stehen, wurde dieser Ansatz gründlich geprüft. Wenn man diese Methode anwendet, hat man nichts zu verlieren, aber möglicherweise viel zu gewinnen. Die Kosten sind zu vernachlässigen: für weniger, als ein Militäreinsatz kostet, können Truppen, Polizisten, Fabrikarbeiter, Beamte oder Studenten ausgebildet werden, so dass ein deutlicher und nachweislicher Friedenseffekt sofort zu erkennen sein wird.


Um die unmittelbare Krise in Europa anzugehen, ist es nur nötig, dass eine Regierung oder ein militärischer Führer eines europäischen Landes eine genügend große Gruppe von Teilnehmern bestimmt (ungefähr die Quadratwurzel aus 1% der Bevölkerung; für Frankreich z.B. 800), die für diese friedenschaffenden Technologien ausgebildet werden könnten. Dann wird die GUSP die Organisation übernehmen und für die nötige Ausbildung sorgen.


Wenn das umgesetzt wird, dann werden dies die Ergebnisse sein:

ein nachweislicher, deutlicher Rückgang an terroristischen Aktivitäten und sozialer Gewalt innerhalb von 60 Tagen;

wachsende harmonische Beziehungen unter den verschiedenen Gruppierungen des Landes oder der Region;

durch Wiederherstellung der Ordnung verbesserte wirtschaftliche und gesellschaftliche Trends im Land oder in der Region und

als zusätzlicher Nebeneffekt verbesserte Gesundheit und Widerstandskraft für alle Teilnehmer an dem Projekt.


Um langfristig den Frieden in der Europäischen Union zu sichern, sollte jede Nation in der Europäischen Union kohärenzschaffende Gruppen in ausreichender Größe schaffen und aufrechterhalten.


Jetzt ist die Zeit, zu handeln.


Kontakt:

John Hagelin, Ph.D.

Internationaler Präsident

President@GUSP.org


Die Globale Union der Wissenschaftler für den Frieden ist eine Koalition von führenden Wissenschaftlern und Experten und wurde gegründet, um Krieg, Terrorismus und atomare Aufrüstung vorzubeugen und sichere, wissenschaftlich erprobte Technologien der nationalen Sicherheit und des globalen Friedens zu fördern.


Kontakt

Global Union fo Scientists for Peace

John Hagelin

Capital Boulevard 2000

52556 Fairfield, Iowa

+1-641-919-0979

President@GUSP.org

www.GUSP.org


http://www.youtube.com/watch?v=TsvEkPNitdQ



http://www.pr-gateway.de/media/primage/276408.jpgWISSENSCHAFTLICHE LÖSUNG FÜR TERRORISMUS UND KONFLIKTE

Sterbehilfe, Flüchtlingsproblematik - Christlicher Freiheitskongress

Sterbehilfe, Flüchtlingsproblematik und Menschenhandel – Christlicher Freiheitskongress mit dem Präsidenten des Verfassungsgerichtshofs und Carlos Martinez Liveact


Sterbehilfe, Flüchtlingsproblematik - Christlicher FreiheitskongressMehrere hundert christlich engagierte Juristen werden sich vom 29.04. – 01.05.2016 im Stuttgarter Hospitalhof mit Sterbehilfe, der Flüchtlingsproblematik, dem Menschenhandel und weiteren gesellschaftspolitischen Themen beschäftigen.

Als Hauptredner des Kongresses „Freiheit“ der Initiative „Christ und Jurist“ werden der Präsident des Verfassungsgerichtshofs Baden-Württemberg und Vorsitzender der Stiftung Weltethos Eberhard Stilz, der Staatsrechtler Prof. Dr. Wittreck (Uni Münster), der Theologe Prof. Dr. Schockenhoff (Uni Freiburg) sowie die ehemalige französische Sozialministerin Georgina Dufoix sprechen. Der spanische Pantomime Carlos Martinez wird mit seiner „sprachlosen Redegewandtheit“ das Kongressthema in seinem Programm „Human Rights“ am Samstagabend aufgreifen.

www.christ-jurist.de/kongress


Christ & Jurist ist eine Initiative von Christen verschiedener Konfessionen, die einen juristischen Beruf erlernen, ausüben oder ausgeübt haben und die ihr Christsein und Juristsein enger miteinander verbinden möchten. In bundesweiten Wochenendtagungen sowie bei Regionaltreffen diskutieren die Teilnehmer von Christ & Jurist über juristische, theologische, philosophische, soziologische Hintergründe und Bezüge des Berufslebens. Getragen wird die Initiative von dem gemeinnützigen Verein Christ und Jurist e.V. mit Sitz in Frankfurt.


Firmenkontakt

Christ und Jurist e.V.

Martin Franke

Ludolfusstraße 2-4

60487 Frankfurt

0697950060

info@christ-jurist.de

http://www.christ-jurist.de


Pressekontakt

Dr. Friedrich und Partner Rechtsanwälte mbB

Ingo Friedrich

Südring 29

64832 Babenhausen

0607372720

anwalt@dr-friedrich-partner.de

http://www.christ-jurist.de



http://www.pr-gateway.de/media/primage/276437.jpgSterbehilfe, Flüchtlingsproblematik - Christlicher Freiheitskongress

Zukunftspreis Mittelstand Neue Seidenstraße geht an China Tours

Weitere Preise erhalten UGT und Sv Transexpo. Mit Sonderpreisen werden Ava Shoes und Education Forum Asia geehrt.


Zukunftspreis Mittelstand Neue Seidenstraße geht an China ToursBerlin, 4. Dezember 2015 – Das Hamburger Unternehmen China Tours erhielt am Freitagabend in Berlin den Hauptpreis Mittelstand Neue Seidenstraße. Das Unternehmen veranstaltet seit 2006 jährlich unter dem Namen „New Silk Road“ innovative Rund-, Familien- und Themenreisen für Menschen aller Altersklassen zwischen Deutschland und China auf bis zu elf verschiedenen Routen. Die Reisen mit dem Auto oder Bussen finden in kleinen Gruppen statt und haben das Ziel, den Teilnehmern auch einen Blick hinter die Kulissen der normalen Touristikpfade zu bieten und ihnen mehr von den Kulturen der bereisten Länder nahe zu bringen.


Der zweite Preis ging an das Unternehmen UGT aus Müncheberg in Brandenburg. UGT errichtet in Zusammenarbeit mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung ein zuverlässiges Messnetz zur Wasserversorgung für die Region Neue Seidenstraße. Mit dem dritten Preis wurde Sv Transexpo aus Moskau, ein Allround-Dienstleister in der Außenwirtschaft, geehrt. Das Unternehmen kümmert sich seit über 15 Jahren im Auftrag seiner Kunden um Lagerung, Transport, Logistik und Zollabfertigung auf dem Weg von China bis in die Europäische Union und tritt unter anderem als Auftragnehmer von Infrastrukturprojekten wie Straßen, Brücken und Kraftwerken auf.


Ehrenpreise überreichte die Jury an Ava Shoes und Education Forum Asia. Ava Shoes ist eine vor kurzem in der armenischen Hauptstadt Jerewan von syrischen Flüchtlingen eröffnete syrisch-armenische Schuhfabrik, die traditionelle Handwerkskunst mit modernem Design kombiniert und seine Produkte grenzüberschreitend bis nach Deutschland vermarktet. Education Forum Asia unterstützt und befördert Bildungs- und Ausbildungsprogramme in der Region und setzt sich durch kulturellen und akademischen Austausch für eine bessere Verständigung der Länder Asiens und Europas ein.


Der Preis wurde von der Unternehmerplattform Business International Neue Seidenstraße veranstaltet. Bei der Wahl der Gewinnerprojekte legte die siebenköpfige Jury insbesondere Wert auf solche Kriterien wie Innovation, Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Schaffung von Arbeitsplätzen und Ausbildung Jugendlicher.


„Im Korridor der Neuen Seidenstraße von Syrien, Iran, über Zentralasien bis nach Europa leben mehr als eine Milliarde Menschen, die es verdient haben, eine Perspektive für ihr eigenes Leben und das Ihrer Kinder zu erhalten. Insofern sehen wir unseren Zukunftspreis nicht nur unter dem Aspekt Geschäft, sondern auch als Beitrag zur Entwicklung der Zivilgesellschaft“, unterstrich Initiator Uwe Leuschner.


Die Unternehmerplattform Business International Neue Seidenstraße ist die erste private Mittelstandsinitiative zwischen Europa und Asien. Sie wird 2016 fortgeführt. Die Initiatoren planen für das kommende Jahr einen Fotowettbewerb zum Thema Neue Seidenstraße. Ideengeber und Initiatoren beider Projekte sind die international tätige Personalberaterin Dr. Karin von Bismarck und Uwe Leuschner, der sich hauptberuflich bei DB Schenker Rail um Logistiklösungen zwischen Asien und Europa kümmert.


Firmenkontakt

Unternehmerinitiative Mittelstand Neue Seidenstraße, c/o Wirtschaftsclub Russland e.V.

Karin von Bismarck

Spreeufer 6

10178 Berlin

+49 176 9684 3377

kvb@business-international.org

http://www.business-international.org


Pressekontakt

KaiserCommunication GmbH

Olga Vaulina

Zimmerstr. 79-80

10117 Berlin

030-726188435

vaulina@kaisercommunication.de

http://www.kaisercommunication.de



http://www.pr-gateway.de/media/primage/276427.jpgZukunftspreis Mittelstand Neue Seidenstraße geht an China Tours

Schimmelpilzbildung - zum notwendigen Lüftungsverhalten des Mieters

Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Berlin und Essen, zum Urteil des Landgerichts Frankfurt vom 16. Januar 2015 – 2-17 S 51/14, juris).


Ausgangslage:


Bei Schimmelpilzbildung in der Wohnung kann der Mieter seine Rechte, wie zum Beispiel Mietminderung, Zurückbehaltungsrecht und Schadensersatz, nur dann risikofrei geltend machen, wenn er ausreichend gelüftet und geheizt hat. Doch wie oft, wie lange und auf welche Art und Weise muss gelüftet werden? Das ist in der Rechtsprechung immer wieder umstritten. Die Urteile der Gerichte schwanken von zweimal täglich bis zu fünfmal täglich.


Das Urteil des Landgerichts Frankfurt vom 16. Januar 2015:


In einem vom Landgericht Frankfurt entschiedenen Fall gab es an einem älteren Objekt zwar Baumängel, der Gutachter konnte einen Zusammenhang mit der Schimmelpilzbildung aber nicht eindeutig bestätigen. Der Gutachter kam insbesondere zu dem Ergebnis, dass bei einem drei- bis viermalige Stoßlüften zur Vermeidung von Tauwasserbildung an Kältebrücken die Schimmelpilzbildung hätte vermieden werden können. Die Frage war nun, ob ein solches Lüftungsverhalten einem berufstätigen Mieter auch zumutbar sei. Dazu das Landgericht Frankfurt im Leitsatz (Juris): Das tägliche drei- bis viermalige Stoßlüften zur Vermeidung von Tauwasserbildung an Kältebrücken belastet auch berufstätige Mieter nicht überobligatorisch.


Die Mieterin hatte außerdem eingewandt, dass sie berufstätig sei und daher schon deshalb nicht drei bis viermal am Tag Lüften können. Insofern hat das Landgericht klargestellt, dass während der Abwesenheit des Mieters nicht gelüftet werden müsse. In dieser Zeit gäbe es ohnehin keinen nutzungsbedingten Feuchtigkeitseintrag in die Wohnung.


Fazit:


Die Merkwürdigkeiten der Rechtsprechung zum Heiz-und Lüftungsverhalten zwecks Vermeidung von Schimmelpilz zeigen sich ganz gut am Leitsatz dieser Entscheidung bei Juris: Während der Abwesenheit des Mieters muss nicht gelüftet werden. Eine solche Selbstständigkeit muss im Leitsatz klargestellt werden. Wie soll denn bitte auch ein Mieter während der Abwesenheit lüften?


Fachanwaltstipp Mieter:


Die Sachverständigen im Zusammenhang mit Schimmelpilzbildung in einer Mietwohnung im Prozess sind ebenso unberechenbar, wie die Gerichte mit ihrer Rechtsprechung zum Thema. Ich empfehle unbedingt, Miete nur unter Vorbehalt zu zahlen und dann zurückzufordern. Wer einfach so die Miete mindert, riskiert später eine fristlose Kündigung und den Verlust der Wohnung.


Fachanwaltstipp Vermieter:


Vermieter müssen sich in der Praxis gar nicht so viele Sorgen machen. Häufig helfen die Gerichte dem Vermieter, indem sie vorschnell auf das vermeintlich unzulässige Nutzungsverhalten des Mieters abstellen. Das gilt auch für die von den Gerichten beauftragten Sachverständigen. Vermieter von Wohnungen, in denen modernisiert wurde oder die aus sonstigen Gründen für schimmelpilzanfällig sind, empfehle ich unbedingt, die Mieter im Mietvertrag oder in einem späteren Anschreiben bzw. in einer Änderungsvereinbarung auf das geschuldete Lüftungs- und Heizverhalten konkret hinzuweisen.


Quelle: LG Frankfurt, Urteil vom 16. Januar 2015 – 2-17 S 51/14 -, juris


Wir vertreten Mieter, Vermieter, Hausverwaltungen und Eigentümer in allen Fragen rund um das Thema Schimmelpilz in Mietwohnungen, Eigentumswohnungen, Häusern und Gewerbeobjekten bundesweit. Als Ansprechpartner steht Ihnen Fachanwalt für Miet-und Wohnungseigentumsrecht Alexander Bredereck telefonisch gern zu Verfügung.


18.11.2015


Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com.


Alles zum Mietrecht: www.mietrechtler-in.de


Spezialseiten zum Thema Feuchtigkeit und Schimmelpilz in Wohnraum und Gewerbe


Seite für Mieter: www.schimmel-anwalt.de


Auf dieser Seite finden Mieter juristischen Informationen rund um das Thema Schimmelpilz. Sie finden Tipps zum richtigen Vorgehen, zur Beweissicherung und Muster für Aufforderungsschreiben an den Vermieter, die Geltendmachung von Mietminderung, den Ausspruch einer Kündigung wegen Gesundheitsgefährdung und Erhebung einer Klage wegen Instandsetzung und Mietminderung. Daneben werden laufend aktuelle Urteile zum Thema Feuchtigkeit und Schimmelpilze in Mietobjekten mit entsprechenden Kommentaren vom Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht veröffentlicht.


Schließlich bieten wir Mietern auf dieser Seite die Möglichkeit einer Begutachtung ihres Falls und der Möglichkeiten eines effektiven Vorgehens zum Pauschalpreis an.


Seite für Vermieter: www.schimmelpilz-anwalt.de


Auf dieser Seite finden Vermieter juristische Informationen zum Thema Schimmelpilz, Mietvertrag, Hinweise an den Mieter zum Lüftungsverhalten, Beweissicherung und Musterschreiben einer Abmahnung und Kündigung wegen unberechtigter Mietminderung (Zahlungsverzug) sowie das Muster einer Räumungsklage. Daneben werden laufend aktuelle Urteile zum Thema Feuchtigkeit und Schimmelpilze in Mietobjekten mit entsprechenden Kommentaren vom Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht veröffentlicht.


Schließlich bieten wir Vermietern auf dieser Seite die Möglichkeit einer Begutachtung ihres Falls und der Möglichkeiten eines effektiven Vorgehens zum Pauschalpreis an.


Rechtsanwaltskanzlei

Bredereck & Willkomm

Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam


Kontakt

Bredereck & Willkomm

Alexander Bredereck

Am Festungsgraben 1

10117 Berlin

030 4000 4999

berlin@recht-bw.de

http://www.recht-bw.de


http://www.youtube.com/watch?v=D99mLRRyMsQ



http://img.youtube.com/vi/D99mLRRyMsQ/0.jpgSchimmelpilzbildung - zum notwendigen Lüftungsverhalten des Mieters

Schweiz gibt grünes Licht für Informationsaustausch - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Schweiz gibt grünes Licht für Informationsaustausch – Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung


Schweiz gibt grünes Licht für Informationsaustausch - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung http://www.grprainer.com/rechtsberatung/steuerrecht/selbstanzeige.html Die Schweiz hat den Weg für den automatischen Informationsaustausch von Finanzdaten endgültig frei gemacht. Für Steuersünder bleibt nur noch die Selbstanzeige (http://www.grprainer.com/rechtsberatung/steuerrecht/selbstanzeige.html) als Ausweg.


GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart führen aus: Schon im Mai hatte die Schweiz mit der EU ein Abkommen über den automatischen Informationsaustausch von Finanzdaten vereinbart. Nach dem Nationalrat hat nun auch der Ständerat dem Abkommen zugestimmt. Damit steht dem automatischen Informationsaustausch von Finanzdaten ab 2018 nichts mehr im Weg. Das Bankgeheimnis in der Schweiz ist damit quasi Geschichte.


Brüchig war das Bankgeheimnis allerdings auch schon zuvor. So hatten und haben deutsche Steuerfahnder beispielsweise die Möglichkeit, mit Hilfe einer Gruppenanfrage Einblick in die Konten zu bekommen. Nun wird es für die Fahnder noch einfacher. Es müssen keine Anfragen mehr gestellt werden. Informationen zu Bankdaten werden demnächst automatisch ausgetauscht. Für Steuersünder bedeutet dies, dass unversteuerte Kapitaleinkünfte auf Konten in der Schweiz früher oder später mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit von den Steuerfahndern entdeckt werden und dann eine Verurteilung wegen Steuerhinterziehung droht.


Noch besteht für Steuersünder die Möglichkeit, mit einer Selbstanzeige in die Steuerehrlichkeit zurückzukehren. Sobald die Steuerhinterziehung entdeckt ist, ist dieser Weg allerdings verbaut. Die Zeit für die Selbstanzeige wird also langsam knapp. Dennoch sollte sie nicht übereilt verfasst werden. Denn die Selbstanzeige muss nicht nur rechtzeitig erfolgen, sondern auch vollständig und fehlerfrei sein, um strafbefreiend wirken zu können.


Für den Laien sind die hohen und komplexen Anforderungen, die der Gesetzgeber mit der strafbefreienden Selbstanzeige verbunden hat, allerdings kaum zu erfüllen. Daher sollte sie auch nicht im Alleingang oder mit Hilfe von Musterformularen verfasst werden. Das Risiko, dass dabei Fehler unterlaufen und die Selbstanzeige deshalb fehlschlägt, ist groß. Sicherer ist es, sich an im Steuerrecht kompetente Rechtsanwälte und Steuerberater zu wenden. Sie können jeden Fall detailliert erfassen und wissen, welchen Unterlagen und Angaben die Selbstanzeige enthalten muss, damit sie strafbefreiend wirken kann.


http://www.grprainer.com/rechtsberatung/steuerrecht/selbstanzeige.html


GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater www.grprainer.com ist eine überregionale, wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Sozietät. An den Standorten Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und London berät die Kanzlei im Kapitalmarktrecht, Bankrecht und im Steuerrecht und Gesellschaftsrecht. Zu den Mandanten gehören Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft, Verbände, Freiberufler und Privatpersonen.


Kontakt

GRP Rainer LLP Rechtsanwälte Steuerberater

Michael Rainer

Hohenzollernring 21-23

50672 Köln

+49 221 2722750

+49 221 27227524

info@grprainer.com

http://www.grprainer.com/



http://www.pr-gateway.de/media/primage/276313.jpgSchweiz gibt grünes Licht für Informationsaustausch - Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung

Weihnachten 2016: Verschenken Sie Lebensfreude und persönlichen Erfolg

Was wünschen Sie sich zu Weihnachten? Umfragen zeigen, dass Glück, Lebensfreude, Gesundheit und persönlicher Erfolg ganz oben auf den Wunschzetteln stehen. Nichts leichter als das, meint Bestseller-Autorin Cordula Nussbaum.


Weihnachten 2016: Verschenken Sie Lebensfreude und persönlichen ErfolgFrau Nussbaum, haben wir alles, weil sich die meisten Menschen statt etwas Materiellem Glück, Lebensfreude, Gesundheit und persönlichen Erfolg wünschen?


Cordula Nussbaum: Nein, obwohl wir in unserer Kultur einen hohen wirtschaftlichen Stand haben, haben auch bei uns viele Menschen längst nicht alles, um materiell als „reich“ zu gelten. Doch anders als früher ist dies vielen Menschen auch nicht mehr wichtig. Immer mehr Menschen definieren „Reichtum“ als reich an Erlebnissen, Beziehungen, Erfahrungen und wünschen sich „inneren Reichtum“ statt Sachen um sich herum zu horten. Natürlich ist es schön, Dinge zu besitzen und sich „etwas leisten zu können“ und oftmals ist das dann die Folge von einem glücklichen Leben. Nicht umgekehrt. Es sind nicht die Dinge, die uns glücklich machen. Doch wenn wir glücklich sind, dann ziehen wir auch materiellen Wohlstand an.


Sie sagen, es sei sehr leicht diese Wünsche heutzutage zu erfüllen. Wie soll das gehen?


Wir leben heute in einer Zeit, die so viele Chancen und Möglichkeiten bietet wie nie zuvor. Jeder von uns kann lernen, was er will, kann frei reisen, sich den Job suchen, der ihn glücklich macht. Und doch fühlen sich so viele Menschen gefangen in einem Leben, das sie eigentlich nicht wollen. Die einen ruckeln mit angezogener Handbremse durchs Leben und haben das Gefühl, das könne doch nicht alles sein. Die anderen brettern auf der Überholspur des Lebens an allem Schönen vorbei und sagen sich: später, später, später tue ich dann das, was ich wirklich will. Wenn ich mal Zeit habe….. Die meisten Menschen ändern nichts, weil sie einen riesengroßen „Das-geht-doch-nicht“-Teufel auf der Schulter sitzen haben, der zarte Versuche nach Veränderung im Keim erstickt.


Sie haben jüngst ein Buch geschrieben, mit dem Titel „Geht ja doch!“. Das klingt vielversprechend.


Ja, das Buch soll den Leserinnen und Lesern Mut machen und Inspiration sein, das eigene Leben so zu leben, dass sie glücklich und zufrieden sind. Dabei behaupte ich nicht, dass alles geht und dass wir nur mit genügend Tschaka alles schaffen, was wir schaffen wollen. Nein, das wäre vermessen. Manche Dinge gehen tatsächlich nicht (mehr) – aber es geht viel mehr als wir immer denken.


Inwiefern inspirieren Sie und machen Mut?


Ich habe für dieses Buch viele Menschen interviewt, die Dinge gemacht haben, die „doch nicht gehen“ und verbinde diese Erfolgs-Geschichten mit konkreten Coaching-Impulsen aus meiner langjährigen Erfahrung als Coach, sowie einem meiner prägendsten Geht-ja-doch-Erlebnisse. Anhand von fünf Fragen können sich die Leser auf die Suche ihres persönlichen Geht-ja-doch-Projektes machen und kommen dabei ins Tun.


Welche Fragen sind das?


Im ersten Kapitel fragen wir nach dem „Warum nicht?“ Warum tue ich nicht das, was ich eigentlich tun will? Welche Leinen halten mich im Hafen, welcher Gegenwind bringt mich immer wieder von Kurs ab? Und natürlich: wie komme ich da raus. Weiter geht es mit der Frage nach dem „Warum?“. Denn wer sein „Warum“ kennt, der kann ungeahnte Energien freisetzen und seinen Geht-ja-doch-Turbo zünden. Das „Was?“ klärt, was wir tatsächlich tun wollen: welche Inseln im Meer der Möglichkeiten will ich erobern? Schließlich zeigt das „Wie?“, wie wir dorthin kommen und „wann?“ der beste Zeitpunkt für mein Geht-ja-doch-Projekt ist.


Sie sprachen von einem eigenen Geht-ja-doch-Projekt. Was haben Sie gewagt?


Meine Familie und ich haben uns vor einigen Jahren entschlossen, für vier Monate nach Hawaii zu gehen. Vier Monate, in denen ich als Selbständige einen kompletten Umsatzausfall hatte. Vier Monate, in denen mein Mann in seinem Job als angestellter Bauingenieur fehlte. Vier Monate, in denen unsere Kinder auf eine hawaiianische Schule gingen, obwohl der Jüngste noch gar kein Englisch konnte und unsere Ältere Angst hatte, in dieser Zeit ihre Schulfreundinnen zu verlieren. Vier Monate, in denen wir wie eine normale Familie leben wollten – nur eben auf der anderen Seite des Globus. Es war nicht leicht die Entscheidung für die viermonatige Auszeit zu treffen und durchzuziehen. Warum? Weil wir ein riesiges „Das geht-doch-nicht!“ in unseren eigenen Köpfen hatten. Das war das größte Hindernis. Die Leser können meine vier Monate in Hawaii als Sinnbild für das nehmen, wofür sie brennen. Was ist Ihr persönliches Hawaii?


Passend zum Buch gibt es auch ein eCoaching „Geht ja doch!“. Was ist ein eCoaching und was können die Teilnehmer dort erreichen?


Das eCoaching „Geht ja doch!“ ist ein 12-Wochen-Online-Training, bei dem die Teilnehmer jede Woche eine Coachingeinheit per Mail erhalten. Ein Kurzvideo führt in das Thema der Woche ein und dann finden und erreichen die Teilnehmer Ihr persönliches Geht-ja-doch-Projekt. Das kann die Gründung eines Unternehmens sein, ein Jobwechsel oder eine komplette berufliche Veränderung. Das eCoaching befähigt die Teilnehmer klarer zu sehen und voll Motivation ihr Ziel zu erreichen.


Inwiefern können wir Lebensfreude und persönlichen Erfolg verschenken?


Nun, zum einen können Sie natürlich mein Buch – das es auch als Hörbuch gibt – und das eCoaching zu Weihnachten sich selbst oder einem lieben Menschen schenken. Das kostet nicht viel, doch die Schenkfreude wird viele, viele Monate und Jahre anhalten, wenn die Beschenkten den gewünschten Kurs im Meer der Möglichkeiten für sich einschlagen. Zum Anderen habe ich immer wieder beobachtet, dass glückliche Menschen auf das Glück andere Menschen abfärben. Das heißt, schauen Sie selbst, dass Sie glücklich werden und Lebensfreude haben, dann überträgt sich das automatisch auf Ihre Mitmenschen. Glück, das wir teilen, wächst.


Vielen Dank für das Gespräch.


Bezugsquelle des Buches und Hörbuches:

überall im örtlichen Buchhandel (https://www.buchhandel.de/buch/Geht-ja-doch–9783869366265)und bei allen Online-Buchhändlern (http://www.amazon.de/gp/product/3869366265/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3869366265&linkCode=as2&tag=wwwerfolgre07-21)


CORDULA NUSSBAUM

Geht ja doch! Wie Sie mit 5 Fragen Ihr Leben verändern

ISBN: 978-3-86936-626-5

auch als Hörbuch


Cordula Nussbaum

Geht ja doch! Das eCoaching (http://www.gehtjadoch.com/ecoaching)


Cordula Nussbaum gilt als „bekannteste Organisations-Expertin Deutschlands“ (WDR), „führende Zeitmanagerin“ (RTL) und „Deutschlands Expertin Nummer Eins für kreativ-chaotisches Selbstmanagement (Bayern 3).

Die mehrfache Topseller-Autorin und Speakerin vermittelt auf humorvolle Art, wie wir Ziele besser erreichen, uns und andere zu Spitzenleistungen motivieren, Saboteure dabei ausschalten und persönlichen und/oder unternehmerischen Erfolg ernten.

Dabei bricht sie eine Lanze für die Querdenker, Musterbrecher und die „Kreativen Chaoten“ und zeigt, wie diese beruflich, unternehmerisch und privat mehr Zeit, Erfolg und Zufriedenheit gewinnen.

Stiftung Warentest kürte Cordula Nussbaums Topseller „Organisieren Sie noch oder leben Sie schon? Zeitmanagement für Kreative Chaoten“ 2009 zum Testsieger unter den aktuellen Zeitmanagement-Ratgebern.

Cordula Nussbaum arbeitet seit vielen Jahren als Speakerin und Top-Coach für persönlichen Spitzenerfolg. Zu ihren Kunden zählen Erstligisten der Bundesliga, Konzerne wie Allianz oder ProSiebenSat1Media AG, sowie Schauspieler und Prominente.

Sie ist 14fache Buch-Autorin und häufige Expertin in den Medien (RTL, ARD, ZDF et. al).

Ihr Buch „Geht ja doch!“ eroberte bereits nach wenigen Wochen die Bestseller und war „Aufsteiger-Titel des Jahres“.

Das eCoaching haben bislang über 500 Teilnehmer mit beeindruckenden Ergebnissen absolviert.


Kontakt

Campus für kreative Chaoten

Cordula Nussbaum

Bahnhofplatz 1

82054 Sauerlach

+ 49 (0) 8104 889645-0

info@kreative-chaoten.com

http://www.kreative-chaoten.com



http://www.pr-gateway.de/media/primage/276421.jpgWeihnachten 2016: Verschenken Sie Lebensfreude und persönlichen Erfolg

maklermeile 2.0: Geschäfte komplett online möglich

Internetportal www.maklermeile.de europaweit erster und einziger Anbieter dieser Dienstleistung


(München, 7. Dezember 2015) Der Münchner Online-Immobiliendienstleister www.maklermeile.de hat jetzt sein neues Angebot „maklermeile 2.0“ gestartet. Als europaweit einziges seiner Art bietet das Online-Portal Verkäufern und Vermietern sowie Käufern und Mietern die Möglichkeit, die kompletten Geschäftsabläufe mit einem Immobilienmakler über das Internet abzuwickeln – von der Suche nach einem qualifizierten Makler und der Anfrage zu Beginn über die Auftragserstellung bis zur Bezahlung der Maklercourtage.

„Die Geschäftsmodelle vieler Start-up-Unternehmen zielen darauf ab, Immobilienmakler vom Markt zu verdrängen. Wir hingegen setzen auf Kooperation statt auf Konfrontation“, erklärt Maximilian Lecker, Gründer und Geschäftsführer von www.maklermeile.de. Das Online-Portal der in München ansässigen maklermeile.de GmbH ist eines der wenigen, das für und mit Immobilienmaklern arbeitet.

Seit Unternehmensgründung im Mai 2015 mit zunehmendem Erfolg. Das Portal ermöglicht mit wenigen Mausklicks den deutschlandweiten Vergleich von Immobilienmaklern nach Dienstleistungen, unabhängigen Kundenbewertungen und Provisionssätzen. „Unser Angebot wird insbesondere in den deutschen Metropolen, Großstädten und Ballungsräumen sehr gut angenommen“, erläutert Maximilian Lecker.

Mit „maklermeile 2.0“ sind weitere Dienstleistungen hinzugekommen, die Immobiliengeschäfte „für alle Beteiligten noch einfacher, sicherer und attraktiver machen“, ist Maximilian Lecker überzeugt. So können Verkäufer und Vermieter von Immobilien, selbstverständlich auch Kaufinteressenten und künftige Mieter, dank „maklermeile 2.0“ nunmehr den gesamten Prozess online abwickeln. Von der Recherche nach einem qualifizierten Makler mit bester regionaler Vernetzung und der erstmaligen Kontaktaufnahme bzw. Anfrage über die Erstellung eines Auftrags bis zur Bezahlung der Maklercourtage. „Dank maklermeile 2.0 können wir jedem mit uns kooperierenden Immobilienmakler eine Provisionsgarantie innerhalb von nur 30 Tagen nach Abschluss des Auftrages geben“, versichert maklermeile.de-Geschäftsführer Maximilian Lecker.


maklermeile.de ist ein innovatives und einzigartiges Online-Vergleichsportal, das speziell auf die Bedürfnisse von Vermietern, Immobilienverkäufern und Immobilienmaklern zugeschnitten ist. Mit nur wenigen Mausklicks finden Immobilienverkäufer und Vermieter den zu ihnen passenden Immobilienmakler mit nachweislich regionaler bzw. standortbezogener Perspektive. Immobilienmakler nutzen maklermeile.de als anerkannte Plattform zur professionellen Präsentation ihrer qualitativ hochwertigen Dienstleistungen und ihres nachhaltigen Services. So können sich qualifizierte Immobilienmakler erhebliche Wettbewerbsvorteile verschaffen, die mit traditioneller Anzeigenwerbung und herkömmlichen Brancheneinträgen nicht möglich sind. Überdies bietet maklermeile.de gleich zwei Alleinstellungsmerkmale im Vergleich zu anderen Angeboten im Internet. So ermöglicht maklermeile.de als einziges Internetportal die Onlinebeauftragung des Immobilienmaklers durch den Vermieter oder den Käufer. Überdies ist maklermeile.de das Einzige Web-basierte Immobilienportal mit sicherer Provisionszahlung für Immobilienmakler nach erfolgreichen Geschäftsabschlüssen. Somit bietet maklermeile.de allen Beteiligten größtmögliche Sicherheit, Dienstleistungs- und Servicequalität.


Firmenkontakt

maklermeile.de GmbH

Maximilian Lecker

Denisstraße 1b

80335 München

(0 89) 4 16 11 85 30

(0 89) 4 16 11 85 39

info@maklermeile.de

http://www.maklermeile.de


Pressekontakt

Simons Team

Heinz-Josef Simons

Am Köttersbach 4

51519 Odenthal

0171-3177157

hajo@simons-team.de

simons-team.de



maklermeile 2.0: Geschäfte komplett online möglich

Daily Secret startet neu als "Savoteur"

Ein Insider-Guide für Ihre Lieblingsstädte!


(Mynewsdesk) NEW YORK, NY–(Marketwired – 4. Dezember 2015) – Daily Secret, die vier Jahre alte Medienmarke, gab heute seinen erneuten Start und seine neugestaltete Website bekannt, mit der diese Plattform in eine dynamische und interaktive Lifestyle-Publikation verwandelt wird, die in Zukunft unter dem Namen „Savoteur“ (www.Savoteur.com) veröffentlicht wird. Die Bekanntgabe erfolgte gestern durch Jac White, den CEO des Unternehmens.


Daily Secret wurde 2011 als tägliche E-Mail-Publikation gestartet, die eine interessante Einsicht in Events und Freizeitaktivitäten in einer Stadt präsentiert. Daily Secret liefert seinen Abonnenten aus sechs Kontinenten laufend eine Zusammenstellung von Inhalten, die von seinen „Insidern“ erstellt werden — Kenner vor Ort, Reisende und Erzähler, die sich auf die Entdeckung und Veröffentlichung interessanter Events und Ereignisse rund um den Globus spezialisiert haben.


Savoteur wird die Mission fortsetzen, seinem Publikum aus aller Welt reichhaltigen Content bereitzustellen, es wird dieses Erlebnis aber dahingehend erweitern, dass noch mehr Städte und Themen berücksichtigt werden, darunter Gastronomie, Musik, Kunst, Kultur, Nachtleben, Mode und Reisen. Alle Inhalte werden in den Rubriken Mode, Gastronomie, Kunst und Lifestyle von einer ausgewählten Gruppe von Experten, den sog. „Savoteurs“, kuratiert. Darunter befinden sich u.a. der Stilist und Modeexperte Gianluca Longo und Alonso Dominguez, Kreativ- und redaktioneller Stratege der Marke.


* Mehr Städte: Savoteur wird sein Angebot für die Leser erweitern und dazu mit seinen Inhalten in den kommenden Monaten weitere Städte abdecken, einschließlich New York, Miami, Los Angeles, Barcelona, Prag, Kopenhagen, Mailand und mehr.


* Reichhaltigere Inhalte: Ein Netzwerk mit ausgewählten Mitarbeitern, den Savoteurs, bietet mit ihrer eigenen Perspektive Information darüber, was eine Stadt einmalig macht und wie man die Welt erkundet. Savoteur liefert seinen Lesen noch mehr einzigartigen und reichhaltigen Content, darunter die monatliche Rubrik Burgers with Bands, die bei einem Treff mit Bands über Musik, das Leben auf Tournee und über Burger berichtet, und In the Spirit of Things, eine Kolumne über Spirituosen und andere Getränke und die faszinierenden Menschen hinter ihnen.


„Unsere Mission besteht darin, unseren Mitgliedern einen persönlichen, vertrauten Führer für die interessantesten Städte und Destinationen in der Welt anzubieten“, sagte Jac White. „Durch die Erweiterung des Umfangs unserer Inhalte sind wir in der Lage, einen einzigartigen Blick auf Orte zu bieten, wo unsere Mitglieder leben und in die sie gerne reisen.“


Neben den neuen Inhalten und dem neuen Look&Feel von Savoteur wird die Marke auch offline expandieren und zwei neue Produkte auf den Markt bringen:


* SVT One: Ein unternehmensinternes Kreativteam bietet einmalige Offline-Erlebnisse, Aktivierungen und maßgeschneiderte Events — einschließlich individuell gestalteten Stadtführern, Marken-Entertainment, Artdirection und mehr.


* The Influist Collective: Die wichtigsten Mitarbeiter und Mitglieder von Savoteur, die für Einsichten, Mitteilungen, Produkttests und personalisierten Events eingesetzt werden können.


Über Savoteur


Savoteur (vormals Daily Secret) ist eine digitale Publikation, die über das informiert, was eine Stadt lebendig und einzigartig macht: Restaurants, Musik, Kunst, Kultur, Nachtleben, Mode und Tourismus. Savoteur berichtet über Interessantes zu wichtigen Menschen, Orten und Aktivitäten in aller Welt. Mit unserem internationalen Team an Redakteuren und Mitarbeitern bieten wir einen Insider-Blick auf die Welt um uns – und das jeweils für eine Stadt.


Savoteur hat ein globales Publikum, das neugierig, aufmerksam, interessiert und stets auf der Suche nach neuen Abenteuern ist. Wir haben Kontakt mit unseren Mitgliedern auf savoteur.com, in sozialen Medien und über Offline-Events. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.Savoteur.com


Pressekontakt: Jac Whitejwhite@savoteur.com



Kontakt

Marketwire

Marketwire Client Services

100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325

90245 El Segundo



intldesk@marketwire.com

http://www.marketwire.com



Daily Secret startet neu als "Savoteur"

Mit dem richtigen Verkaufszelt gemütliche Weihnachtsstimmung verbreiten!

Tipps für den Vertrieb auf dem Weihnachtsmarkt


Überall in der Region wird nun feierlich der Weihnachtsmarkt eröffnet. Neben Mandelduft, Glühwein, kulinarischen Leckereien und festlich erleuchteten Plätzen und Straßen darf dem Besucher natürlich auch nicht der Handel mit weihnachtlichen Adventsgestecken, Kunsthandwerken, Kleidungsstücken und vielerlei mehr fehlen. Die Möglichkeiten für Händler sind nahezu sind unbegrenzt.


Doch was erwartet den Händler? Da sind zunächst die kommunalen Gebühren für die Sondernutzung der öffentlichen Flächen. Vielfach gar nicht so hoch, da die Städte auch interessante und vielseitige Weihnachtsmärkte anbieten wollen.

Stände kosten je angefangenem m² etwa in Bielefeld zwischen einem und zwei Euro je Tag, je nach Angebot. Hier einige Beispiele.

-Imbiss mit Direktverzehr, Getränke (Bier, Glühwein) 1,58 täglich, Mindestgebühr 15,80

-Fahr- und Schaugeschäfte, Geschenkartikel, Sonstiges 1,10 täglich, Mindestgebühr 11,00

Warum Artikel auf dem Weihnachtsmarkt anbieten?


Die Kauflaune der Kunden ist oftmals sehr hoch, die Vorfreude auf Weihnachten und die Lust, den Lieben Geschenke zu kaufen, wachsen bei den Kunden stetig. Auch Sie können teilhaben am gemütlichen Weihnachtsgeschäft.

Im feierlich geschmückten Verkaufszelt von Zelthandel.de können Sie Ihre Artikel dekorativ präsentieren und dem Kunden schon jetzt das Flair der gemütlichen Adventszeit vermitteln.

Das Verkaufszelt lädt zum ausgelassenen Stöbern ein, ist besonders beliebt für eine kleine Aufwärmphase und für den netten Weihnachtsplausch.


Wetterfeste Zeltplanen sorgen für einen trockenen und winddichten Schutz, und, etwa durch das exklusive Windstoppsystem (Zelthandel.de) können unliebsame Windzüge verhindert werden.

Ein guter Tipp für alle Händler: Achten Sie immer darauf, dass das Zelt winddicht ist, um sogenannte Ballon-Effekte zu vermindern. Dringt der Wind in das Zelt ein, entwickeln sich übermäßige Kräfte unter der Zeltplane und das Verkaufszelt kann abheben. Nicht auszudenken, wenn Sie hier am falschen Ende gespart haben.


Stabiles Stahlgestänge für festen Stand

Gerade auf dem Weihnachtsmarkt in der Winterzeit steht natürlich die Standfestigkeit eines Verkaufszeltes im Vordergrund. Die Kunden sehen sich die Waren an, und schnell entsteht ein kleines Gerangel, etwa, wenn Geld zu Boden fällt oder die Ware versehentlich fallen gelassen wird. Stabile Stahlrohre und Stahlverbinder sorgen für einen kompakten und festen Stand für das Zelt. Auch, wenn es mal eng wird. Die Kunden werden es Ihnen danken.


Feste PVC-Planen oder einfache Faltpavillons?

Wasserdichte und reißfeste PVC-Planen sorgen für den richtigen Schutz Ihrer Gäste und natürlich ebenso für die Sicherheit Ihrer wertvollen Verkaufsartikel im Zelt. Faltpavillons dagegen sind oft mit einfachen Planen ausgestattet, die dem Wind keinen richtigen Widerstand bieten können. Ein schneller Aufbau der Faltpavillons ist zwar gewährleistet, jedoch in markanten Wettersituationen oder beim Kundengedrängel bietet sich kein sicherer und fester Überdachungsschutz.


Noch Fragen zum Verkaufszelt?

Genießen Sie anhand unserer Bilder die vorweihnachtliche Stimmung im Zelt. Im Zeltverkauf von Zelthandel.de finden Sie eine große Auswahl passender Zelte. Sicherlich ist auch für Sie das passende Verkaufszelt dabei. Wir freuen uns, Sie in unserem Verkaufsshop begrüßen zu dürfen.


Ihr Team von Zelthandel.de


Zelthandel.de bietet einen Onlinevertrieb für gewerbliche und privat genutzt Zelte.


Kontakt

Zelthandel

Christine Buch

Uhlenflucht 22

33689 Bielefels

05205/307381

info@zelthandel.de

http://www.zelthandel.de



Mit dem richtigen Verkaufszelt gemütliche Weihnachtsstimmung verbreiten!

Deutsche Volkstanzbewegung auf Kulturerbeliste in Deutschland

Das Expertenkomitee der deutschen UNESCO- Kommission hat entschieden:

Die „Volkstanzbewegung in ihren regionalen Ausprägungen in Deutschland“ ist als immaterielles Kulturerbe in Deutschland anerkannt.


Seit ihrer Gründung hat es sich die Deutsche Gesellschaft für Volkstanz e.V. zur Aufgabe gemacht, den Erhalt der deutschen Volkstanzbewegung zu sichern und die Bedingungen für die Weitergabe unseres Kulturgutes zu fördern. Dazu gehört es insbesondere, das Bewusstsein für die Bedeutung des Volkstanzes als eines zugleich lokalen, regionalen und nationalen Kulturerbes zu fördern.

Volkstanz in der Bundesrepublik Deutschland stellt in seiner gelebten Praxis, landestypischer Spezifikation und Vielfältigkeit einen bedeutsamen Baustein regionaler und nationaler Identität dar. Der Volkstanz wurzelt zeitübergreifend in den historischen Spiegelungen der Gesellschaft. Dabei sind der Einfluss überlieferter Tradition und gegenwärtiger Praktiken ebenso grundlegend und prägend, wie die sich daraus ergebene Weiterentwicklung und Pflege.

Bereits seit Beginn des 20. Jahrhunderts gibt es ein Bewusstsein dafür, dass die zumeist aus dem ländlichen Lebensumfeld stammenden Volkstanztraditionen im Zuge der modernen Industrialisierung der besonderen Aufmerksamkeit bedürfen, um nicht in Vergessenheit zu geraten. Deshalb wird es, anstelle einer bloßen Musealisierung, vor allem darauf ankommen, den Volkstanz als gelebte und nicht bloß repräsentative Form der individuellen und gemeinschaftlichen Körperbewegung zu praktizieren und auch dort wieder bekannt zu machen, wo er bereits in Vergessenheit geraten ist.


Lebendiges Erbe

Das Immaterielles Kulturerbe sind lebendige kulturelle Ausdrucksformen, die unmittelbar von menschlichem Wissen und Können getragen werden. Hierzu zählen:


– mündlich überlieferte Traditionen und Ausdrucksformen;

– darstellende Künste;

– gesellschaftliche Bräuche, Rituale und Feste; auch Formen gesellschaftlicher Selbstorganisation

– Wissen und Bräuche in Bezug auf die Natur und das Universum;

– traditionelle Handwerkstechniken


Vom 3. Mai bis 30. November 2013 lief die erste Ausschreibungsrunde für das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes. Bis Ende November 2013 gingen 128 Vorschläge in den 16 Bundesländern ein. Dort wurde bis Mitte April 2014 eine Vorauswahl getroffen. 83 Dossiers wurden an ein Expertenkomitee bei der Deutschen UNESCO-Kommission weitergeleitet. 27 Vorschläge wurden nach Entscheidung der Expertenkommission 2014 aufgenommen.


Neben weiteren Vorschlägen wurde jetzt auch über den Antrag der Deutschen Gesellschaft für Volkstanz e.V. entschieden. Im Ergebnis der Prüfung wurde aktuell abschließend entschieden, dass die „Volkstanzbewegung in ihren regionalen Ausprägungen in Deutschland“ mit dem Eintrag in die deutsche Liste des immateriellen Kulturerbes eine Anerkennung erfährt. Die Kultusministerkonferenz und die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien bestätigt die Aufnahme in das Verzeichnis einvernehmlich. Die Volkstanzbewegung ist damit eine von sieben Neuaufnahmen, die von der DUK am 04. Dezember 2015 benannt wurden.


Öffentliche Aufmerksamkeit durch Anerkennung

Durch die Erstellung des Verzeichnisses rückt die Bedeutung des immateriellen Kulturerbes insgesamt und der einzelnen kulturellen Ausdrucksformen stärker in den Fokus der Öffentlichkeit. Mit der Aufnahme in das Verzeichnis und der damit verbundenen öffentlichen Anerkennung der kulturellen Ausdrucksform und ihrer Träger ist der deutschen Volkstanzbewegung nun öffentlich die angemessene sichtbare kulturelle Wertschätzung entgegen gebracht worden. Die Aufmerksamkeit kann dazu genutzt werden, die Lebendigkeit der Kulturform zu erhalten. Mit der Aufnahme ist keinerlei finanzielle Unterstützung verbunden. Die Träger der kulturellen Ausdrucksformen können jedoch das eigens geschaffene Logo für ihre nichtkommerziellen Aktivitäten nutzen.


Die erfolgreiche Arbeit der unzähligen Gruppen und Verbände im Bundesgebiet, die sich der Pflege dieses Kulturerbes angenommen haben sowie der Deutschen Gesellschaft für Volkstanz e.V. als deren Bundesverband wurde hiermit gewürdigt. Allen sei hiermit für ihr ehrenamtliches Engagement auf das Herzlichste gedankt.


Die Deutsche Gesellschaft für Volkstanz e.V (http://www.volkstanz.de). lädt herzlich dazu ein, diese Anerkennung mit Volkstanzgruppen aus den verschiedensten Regionen des Bundesgebietes und internationalen Gästen beim 17. Bundesvolkstanztreffen (http://volkstanz.de/bundesvolkstanztreffen) 2016 in Berlin zu feiern. Alle sind herzlich eingeladen vom 16. bis 18. September in Berlin dabei zu sein!

Oliver Schier Geschäftsführer

Deutsche Gesellschaft für Volkstanz e.V.


kurz DGV, ist die Dachorganisation für die Volkstänzerinnen und Volkstänzer in der BRD.


Als am 15. Mai 1953 der „Arbeitskreis für Tanz im Bundesgebiet“ (ATB), der heutige „Deutsche Bundesverband Tanz (DBT)“ gegründet wurde, gehörte ihm von Anfang an die „Fachgruppe Volkstanz“ an, aus der nach Umbenennungen in „Studienkreis Volkstanz“ und „Arbeitskreis Volkstanz“ dann die Deutsche Gesellschaft für Volkstanz am 17. Oktober 1971 als eigenständiger Verein hervorging.


Kontakt

Deutsche Gesellschaft für Volkstanz e.V.

Oliver Schier

Lessingstr. 43

13158 Berlin

030 472 56 74

o.schier@volkstanz.de

http://www.volkstanz.de



Deutsche Volkstanzbewegung auf Kulturerbeliste in Deutschland

Ladina: Töpfe in Top-Qualität - effizient und nachhaltig

In Top-Häusern sind sie schon lange zu Hause – und immer mehr Profis wissen die Qualität der Töpfe von Ladina zu schätzen: Die hochwertige Verarbeitung bester Materialien, ein elegantes Design und die nachhaltige Herstellung begeistern nicht nur Sterne-Köche. Dass Ladina noch mehr kann, dachten sich die Prüfer von Salvis, als sie für die Tests Töpfe von Ladina anforderten.


Der Ablauf der Tests


Als Hersteller von hochwertigen Kochsystemen ist Salvis immer auf der Suche nach den passenden Produkten zum eigenen Angebot. Dem Koch soll in allen technischen und handwerklichen Bereichen die Arbeit erleichtert werden, dem Pfad zum perfekten Gericht darf nach Meinung von Salvis nichts im Wege liegen. Deswegen wurden auch die Töpfe von Ladina dem sehr harten Haus-Test unterzogen. Salvis setzt hier auf eigene Maßstäbe und hat die Ansprüche an die Tests immer wieder hochgeschraubt.


Zunächst wurden nur drei Töpfe aus der Produktionslinie von Ladina auf ihre Energie-Effizienz getestet. Die nach den ersten Tests überdurchschnittlichen und damit sehr überraschenden Ergebnisse überzeugten die Tester aus dem Prüflabor, im Anschluss die gesamte Range von Ladina auf Herz und Nieren zu testen.


„Der anschließende Test der gesamten Serien von Ladina war uns wichtig, denn wir kennen alle hochwertigen Marken des Marktes und haben zahlreiche Töpfe getestet, die zum Teil wirklich sehr gute Ergebnisse an den Tag brachten. Jedoch waren immer nur wenige Töpfe eines Herstellers zufriedenstellend – es gab immer wieder viele Ausreißer. Deshalb konnten wir bisher keine Marke vorbehaltlos empfehlen. Bis wir Ladina kennenlernten. Diese Töpfe sind durchgehend sehr gut und liefern beeindruckende Werte“, erklärt Stefan Bachmann, Verkaufsleiter bei Salvis.


Sämtliche Töpfe und Pfannen weisen einen Wert um 22″000 Hertz auf, die Hälfte gar darunter. Für die Erhitzung eines Liters Wasser auf einem 5 KW-Induktionskochfeld benötigt Ladina eine Minute und 20 Sekunden, bis das Wasser kocht. Kochgeschirr von vergleichbaren Marken wies Werte von 27″000 Hertz und eine Dauer von 2:45 bis zum Kochpunkt des Wassers auf. „Die Werte aller Ladina-Töpfe sind extrem gut und auf das hervorragende Material zurückzuführen, das verwendet wird“, so Bachmann, „Damit kann der Koch etwa die Hälfte an Strom und damit an Energiekosten sparen. Hinzu kommt, dass sich auch die Kochzeit um die Hälfte verringert. All dies ist bares Geld.“


Neben den finanziellen Einsparungen dienen hochwertige Produkte auch der Umweltschonung und der Nachhaltigkeit. „Leider hört heute die Nachhaltigkeit häufig bei der Ausstattung auf. Dabei sind energieeffiziente Kochsysteme, wozu auch hochwertiges Kochgeschirr gehört, ebenso wichtig wie nachhaltige, regionale Zutaten“, sagt Thomas Sandor, Schulungsleiter bei Salvis. Wer die Umwelt und sein Portemonnaie schonen will, sollte auch bei der Auswahl der Töpfe auf Energieeffizienz achten.


Ladina – in der Schweiz entwickelt, in der Schweiz produziert


30 Jahre Erfahrung in der Manufaktur hochwertiger Kochgeschirre und gestützt auf neuste Erkenntnisse aus der Materialwissenschaft war für die Familie Weber die perfekte Kombination, um 2011 eigene Pfannen und Töpfe zu entwickeln. Ihr Anspruch: das perfekte Kochgeschirr, beste Materialien, höchste Qualität und echte Nachhaltigkeit.


Die Vorzüge in Beschaffenheit und Handhabe überzeugen Spitzenköche wie Kevin Fehling, Massimo Bottura, Daniel Achilles oder Tanja Grandits. Das Kochgeschirr ist für den Service und die Profiküche geeignet. Der Hersteller ist überzeugt von der Qualität: Er bietet auf seine Produkte ein Vierteljahrhundert Garantie.


www.ladina-switzerland.com (http://www.ladina-switzerland.com)


Ladina – in der Schweiz entwickelt, in der Schweiz produziert


30 Jahre Erfahrung in der Manufaktur hochwertiger Kochgeschirre und gestützt auf neuste Erkenntnisse aus der Materialwissenschaft war für die Familie Weber die perfekte Kombination, um 2011 eigene Pfannen und Töpfe zu entwickeln. Ihr Anspruch: das perfekte Kochgeschirr, beste Materialien, höchste Qualität und echte Nachhaltigkeit.


Die Vorzüge in Beschaffenheit und Handhabe überzeugen Spitzenköche wie Kevin Fehling, Massimo Bottura, Daniel Achilles oder Tanja Grandits. Das Kochgeschirr ist für den Service und die Profiküche geeignet. Der Hersteller ist überzeugt von der Qualität: Er bietet auf seine Produkte ein Vierteljahrhundert Garantie.


Firmenkontakt

Ladina Switzerland

Mario Weber

Postfach 51

836 Eschikon

0041/527230500

ladina@highfood.de

www.ladina-switzerland.com


Pressekontakt

High Food

Carina Jürgens

Neuer Gröningerstrasse 10

20457 Hamburg

+4940/3037399–0

juergerns@highfood.de

www.highfood.ch



Ladina: Töpfe in Top-Qualität - effizient und nachhaltig

December 6, 2015

Regional positioniert, national ambitioniert: BISG wächst auf starker Basis

Deutschlandweit auf IT-Experten zurückgreifen


Ladenburg, 07. Dezember 2015 – Als „Quadratestadt“ ist das baden-württembergische Mannheim auch bekannt, da die historische Innenstadt in Häuserblöcken angeordnet ist. In der benachbarten Gemeinde Ladenburg ist der dort beheimatete Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und -Gutachter e.V. ( BISG (https://www.bisg-ev.de/)) ebenfalls dabei, aus einzelnen Elementen ein großes Ganzes zu formen. Der Verband verzeichnet stetigen Mitgliederzuwachs aus ganz Deutschland; IT-Unternehmen und Experten verschiedener Branchen stärken und erweitern die Gesamtkompetenz. Neben der nationalen Ausrichtung vergisst der BISG aber auch seine regionalen Wurzeln nicht.


Der Bundesfachverband wurde 2004 gegründet und fungiert als unabhängiger, neutraler Vermittler für Sachverständige und Gutachter. Als IT-Kompetenznetzwerk – unterteilt in zwölf Fachbereiche – besteht die zentrale Aufgabe des BISG darin, Fachwissen zu bündeln und dieses Wissen als Ansprechpartner in allen Fragen der IT an seine Partner und Kunden weiterzugeben. Sachverhalte werden grundsätzlich unparteiisch beurteilt. Kunden bietet der BISG darüber hinaus professionelle IT-Audits, die durch kompetente Verbandsexperten bzw. Sachverständige mit langjähriger Berufserfahrung in ihren Fachgebieten organisiert werden. Das Leistungsportfolio ergänzen Produktprüfungen mit Gütesiegel und Zertifizierungen nach internationalen Standards (ISO/IEC). Das BISG-Label steht für höchste Qualität in der IT.


Lokal aktiv in Mannheim

Seine Aufgaben nimmt der BISG vom Hauptsitz in Ladenburg aus wahr. Unternehmen aus der Region wie z.B. die Sikom Software GmbH sind bereits Mitglied. Der Spezialist für professionelles Kontaktmanagement entwickelt plattformunabhängige und flexible Lösungen. Zum Portfolio zählt u.a. das modulare Alarmsystem Sikom RedOne, das z.B. bei dem Stadtfeuerwehrverband in Mannheim eingesetzt wird. Es lässt sich in unterschiedliche Telefonsysteme, Lichtruf- und Brandmeldeanlagen, Prozessleittechniken und Maschinensteuerungen einbinden und vereinheitlicht die Alarmierungsprozesse.


„Mit Sikom haben wir einen starken regionalen Partner, ebenso großen Wert legen wir auf die überregionalen und nationalen Partnerschaften mit unseren weiteren Mitgliedern“, kommentiert Holger Vier, Vorstand des BISG e.V. „Natürlich suchen wir stets weiter nach vielversprechenden Kooperationen und freuen uns über Kontaktaufnahme. Für die Zukunft haben wir große Pläne und möchten zu einem der bedeutendsten IT-Fachverbände in Deutschland heranwachsen. Um diese Herausforderung zu meistern, vertrauen wir in großem Maße auf die Kompetenz und das Fachwissen unserer zahlreichen Mitglieder.“


Weitere Informationen zum BISG sind unter www.bisg-ev.de (https://www.bisg-ev.de/) zusammengestellt.


Hochauflösendes Bildmaterial kann unter bisg@sprengel-pr.com angefordert werden.


Über BISG e.V.

BISG steht für Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und -Gutachter e.V. 2004 gegründet, fungiert der IT-Fachverband als unabhängiger, neutraler Vermittler für Sachverständige und Gutachter. Als IT-Kompetenznetzwerk – unterteilt in zwölf Fachbereiche – besteht die zentrale Aufgabe des BISG darin, Fachwissen zu bündeln und dieses Wissen als Ansprechpartner in allen Fragen der IT an seine Partner und Kunden weiterzugeben. Sachverhalte werden grundsätzlich unparteiisch beurteilt. Kunden bietet der BISG darüber hinaus professionelle IT-Audits, die durch kompetente Verbandsexperten bzw. Sachverständige mit langjähriger Berufserfahrung in ihren Fachgebieten organisiert werden. Das Leistungsportfolio ergänzen Produktprüfungen mit Gütesiegel und Zertifizierungen nach internationalen Standards (ISO/IEC). Das BISG-Label steht für höchste Qualität in der IT. Mehr Informationen unter www.bisg-ev.de.


Firmenkontakt

BISG.e.V. Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und -Gutachter e.V.

Rodney Wiedemann

Boveristr. 3

68526 Ladenburg

+49 (0) 6203 954034

rodney.wiedemann@bisg-ev.de

www.bisg-ev.de


Pressekontakt

Sprengel & Partner GmbH

Marius Schenkelberg

Nisterstraße 3

56472 Nisterau

+49 (0)2661-912600

administration@sprengel-pr.com

www.sprengel-pr.com



Regional positioniert, national ambitioniert: BISG wächst auf starker Basis

Gemeinsam für Äthiopien: Stiftungen arbeiten zusammen

Über die wirkungsvolle Zusammenarbeit von Stiftungen und der Notwendigkeit, den Menschen in Äthiopien eine Perspektive zu geben.


Hannover/München, 7. Dezember 2015. Die Stiftung Menschen für Menschen plädiert dafür, am Kern des Flüchtlingsproblems der Hunger- und Armutsflüchtlinge anzusetzen: an der Situation in den Heimatländern. „Wir müssen den Menschen in ihrem eigenen Land Hilfe zur Selbstentwicklung geben – das Credo des Stiftungsgründers Karlheinz Böhm. Zäune und Stacheldraht sind nicht die richtigen Mittel, Flüchtlingsströmen zu begegnen. Nur das Engagement in den Heimatländern kann auf lange Sicht die Situation der Menschen verbessern und ihnen die nötige Perspektive bieten, um ihr Land weiter voranzubringen“, sagte Dr. Peter Schaumberger, Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe, am Freitag in Hannover.


Schaumberger wies dabei auf die Hilfe der Friedrich-Wolter-Stiftung „Für Menschen in Not“ aus Hemmingen hin. Friedrich Wolter unterstützt mit seiner Stiftung seit dem vergangenen Jahr Maßnahmen vonMenschen für Menschen im Projektgebiet Dano sowie bei der Bekämpfung der aktuellen Hungersnot in Äthiopien. Seit 2013 istMenschen für Menschen in dem 659 km² großen Gebiet tätig, das rund 200 Kilometer südwestlich von Addis Abeba liegt und Heimat für 100.000 Menschen ist. „Gemeinsam können wir mehr bewirken“, bestätigt Peter Schaumberger. „Punktuelle Projekte reichen nicht aus, um den Lebensstandard der Menschen nachhaltig zu verbessern. Erst die gleichzeitige Berücksichtigung aller Lebensbereiche bietet Hilfe zur Selbstentwicklung und darin haben wir eine fast 35-jährige Erfahrung. Die Zusammenarbeit mit Stiftungen ist hierbei ein äußerst bedeutender Faktor.“


Das Basisprogramm der Stiftung Menschen für Menschen und der Stiftung „Für Menschen in Not“ sieht vor, im Projektgebiet bis 2018 insbesondere Felderträge zu steigern und Frauen und Gesundheit zu fördern. Bis heute konnten die Lebensumstände von über fünf Millionen Menschen in Äthiopien durch die Arbeit von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe nachhaltig verbessert werden. Umgesetzt werden die Projekte vor Ort von über 750 äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vonMenschen für Menschen.


Hungersnot


Über 8,2 Millionen Menschen – Frauen, Männer und Kinder – sind derzeit von einer Hungersnot in Äthiopien bedroht. Grund dafür sind ausgebliebene Regenfälle im Frühjahr und Sommer. Die Folge: Die Saat ist verdorrt, die Felder vertrocknet, es bleibt nichts zum Ernten und die Menschen haben dort nicht mehr genug zu essen. Stehen die notwendigen Nahrungsmittelhilfen nicht zur Verfügung, sind die Betroffenen dazu gezwungen, das Saatgut zu essen oder ihre letzten Tiere zu verkaufen, um nicht zu verhungern. Wenn sich daran mittelfristig nichts ändert, werden die Menschen ihre Heimat verlassen müssen, bevor die endlose Spirale aus Armut und Hunger beginnt.


„Doch Hunger kommt nicht über Nacht. Wenn Bauernfamilien Vorräte anlegen können, weil ihre Felder genug Ertrag bringen und sie zusätzlich über ein Einkommen abseits der Landwirtschaft verfügen, gelingt es, die Folgen derartiger Dürreperioden abzuschwächen. Deshalb ist es wichtig, mit langfristigen integrierten Projekten die Ernährungssicherheit in Äthiopien nachhaltig zu verbessern“, betont der promovierte Agrarwissenschaftler Peter Schaumberger.


Nachhaltigkeit in Form von integrierten ländlichen Entwicklungsprojekten


Die Projektarbeit von Menschen für Menschen setzt genau hier an: Die Bauern erhalten neues Wissen über verbesserte Anbaumethoden, Erosionsbekämpfung und Bewässerung. Die Einführung von neuen und ertragreicheren Obst- und Gemüsesorten verbessert zusätzlich den Ernteertrag und damit das Einkommen der Bauernfamilien, die so Reserven für Notzeiten anlegen können.


Im Rahmen sogenannter integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte realisiert Menschen für Menschen verzahnte Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen.


Der wichtigste Erwerbszweig in Äthiopien ist die Landwirtschaft mit über 80 Prozent der Erwerbstätigen. Ihre Leistungsfähigkeit sichert die Lebensmittelversorgung in Stadt und Land. Aus diesem Grund können aber auch Dürreperioden – so wie derzeit – katastrophale Folgen haben. „Gerade jetzt, während der schlimmsten Dürre seit 30 Jahren, zeigt sich, dass große Teile der äthiopischen Bevölkerung noch zu abhängig von einfacher Landwirtschaft sind“, erklärt Peter Schaumberger. Außerhalb der langfristig geführten Projektregionen von Menschen für Menschen unterstützt die Hilfsorganisation daher mit zusätzlicher Nothilfe wie Getreide, Öl, Hülsenfrüchten und Nahrungsergänzungsmitteln für Kinder, Schwangere und stillende Mütter.


Um noch nachhaltiger zu helfen, setzt Menschen für Menschen auf Bildung, denn nur dann kann eine Entwicklung erfolgen. Die Maßnahmen der Stiftung beschränken sich dabei nicht auf den Bau und die Ausstattung von Schulen und Berufsbildungszentren, sondern kommen vielen Aufgabengebieten zugute wie beispielsweise Trainings im Bereich der Landwirtschaft oder der Kleinkreditprogramme.


„Wir helfen bei Existenzgründungen und ermöglichen so ein gesichertes Einkommen“, erklärt Schaumberger. Bis heute wurden über 22.000 Kleinkredite an Frauen vergeben, die damit ein kleines Gewerbe aufbauen konnten. Dadurch verbesserte sich die Einkommenssituation für viele äthiopische Familien und die wirtschaftliche Entwicklung für ganze Regionen.


In Äthiopien haben nur 50 Prozent der Bevölkerung Zugang zu sauberem Wasser. In Anbetracht dieser Probleme gehört die Verbesserung der Wasserversorgung zu den Hauptzielen vonMenschen für Menschen. Bis heute wurden über 2.000 Wasserstellen gebaut. Zu den Maßnahmen gehört aber auch der Kampf gegen die medizinische Unterversorgung. In den kommenden drei Jahren sollen u.a. knapp 100.000 Kinder unter fünf Jahren gegen oft tödlich endende Krankheiten geimpft werden.


Spendenkonten

FÜR MENSCHEN IN NOT

Gemeinnützige Friedrich-Wolter-Stiftung

Deutsche Bank Hannover

IBAN: DE90 25070070 0015645500

BIC: DEUTDE2HXXX

Klewertweg 54 A; 30966 Hemmingen

friedrich.wolter@gmx.de

www.fuer-menschen-in-not.de


Stiftung Menschen für Menschen

Stadtsparkasse München

IBAN: DE64701500000018180018

BIC: SSKMDEMM

Brienner Str. 46; 80333 München

www.menschenfuermenschen.de

https://www.facebook.com/menschenfuermenschen


Über Menschen für Menschen:


Am 16. Mai 1981 legte der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm mit seiner legendären Wette in der Sendung Wetten, dass..? den Grundstein für seine Äthiopienhilfe. Am 13. November 1981 gründete er die Stiftung Menschen für Menschen. Seitdem leistet die Organisation Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen sogenannter integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Bei einer Untersuchung von Spendenorganisationen der Stiftung Warentest für die Ausgabe 11/2014 der Zeitschrift Finanztest schnitt Menschen für Menschen besonders gut ab. Die Wertung sehr gut erhielt die Stiftung bei einem Transparenz-Test (2014), der von der gemeinnützigen und unabhängigen Phineo AG in Kooperation mit Spiegel online durchgeführt wurde.


Firmenkontakt

Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe

Dr. Peter Schaumberger

Brienner Straße 46

80333 München

089 38397960

info@menschenfuermenschen.org

http://www.menschenfuermenschen.de


Pressekontakt

Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe

Rosanna Heinz

Brienner Straße 46

80333 München

089 383979-60

info@menschenfuermenschen.org

http://www.menschenfuermenschen.de



Gemeinsam für Äthiopien: Stiftungen arbeiten zusammen

Veröffentlichung des 2. Bands der Trilogie Wynne Shane

Zwischen Freund und Feind von Mystery Art Books


Veröffentlichung des 2. Bands der Trilogie Wynne ShaneMelanie Fenrich und Nicole Zagar sind nicht nur Schwestern, sie haben sich auch in beruflicher Hinsicht gesucht und gefunden. Beide teilen die Leidenschaft zu Büchern und haben sich entschlossen, einen Traum zu verwirklichen und selbst ein Buch zu schreiben. Aus einem wurde die Trilogie Wynne Shane im eigens dafür gegründeten Verlag Mystery Art Books. In der Urban Fantasy Geschichte geht es um die Studentin Emily, die den Kampf gegen das Böse aufnehmen muss und dabei Unterstützung erfährt. Doch in wieweit kann sie anderen vertrauen?


Nach Band 1 „Wynne Shane: Zwischen Licht und Schatten“ erscheint nun Band 2 „Wynne Shane: Zwischen Freund und Feind“. Dieser ist ab dem 15. Dezember 2015 im Handel und als E-Book in allen gängigen E-Book-Shops erhältlich.


Über dieses Buch

… Kritisch betrachtete sie die immer höher steigenden Flammen. Die sengende Hitze ließ ihre Haut glühen, und Verzweiflung machte sich in ihr breit. Es war zu spät – sie hatte zu viel Zeit vergeudet …


Völlig auf sich allein gestellt, reist Emily nach Mexiko, um Gabriels letztem Hinweis zu folgen. Ihre abenteuerliche Reise führt sie mitten in den Dschungel, zum Volk der Lacandonen. Während die Auswirkungen des anstehenden Weltuntergangs immer deutlicher werden, stößt Emily an ihre körperlichen und geistigen Grenzen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Doch die

größte Herausforderung wartet noch auf sie – sie muss sich ihrer Bestimmung stellen. Kann eine alte Legende ihr Schicksal

entscheidend verändern?


Der Link zu Band 2: http://www.amazon.de/Wynne-Shane-Trilogie-Zwischen-Freund-ebook/dp/B018PPKWBI/ref=sr_1_4?s=books&ie=UTF8&qid=1448961958&sr=1-4&keywords=wynne+shane


Der Link zu Band 1: http://www.amazon.de/Wynne-Shane-Trilogie-Zwischen-Schatten-ebook/dp/B00TLQT5VY/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1448960643&sr=1-1&keywords=wynne+shane


Weitere Informationen zu den Autorinnen und der Trilogie unter:

http://www.mystery-art.de/


Am 9. Dezember 2015 strahlt Kraichgau.tv ein Interview mit beiden Autorinnen aus.


Die Trilogie „Wynne Shane“ erscheint im Mystery Art Books Verlag.


Stell dir vor, die Welt würde untergehen, und nur du allein könntest es aufhalten. Wärst du bereit, dafür zu sterben? Die Wynne Shane Trilogie – Urban Fantasy Roman


Firmenkontakt

Mystery Art Books

Nicole Zagar

Schafhaus 14

75598 Ubstadt-Weiher

07251 1234

info@mystery-art.de

www.mystery-art.de


Pressekontakt

Christiane Haase

Christiane Haase

Uzesring 45

69198 Schriesheim

06203 954609

christiane.haase@cjhaase.de

www.cjhaase.de



http://www.pr-gateway.de/media/primage/276438.jpgVeröffentlichung des 2. Bands der Trilogie Wynne Shane

Gynäkomastie - ein männliches Tabuthema

Die männliche Brust – darunter stellt man sich eine kräftige, gut ausgebildete Brustmuskulatur vor. Mancher Mann hat allerdings unter dem Gegenteil zu leiden, die männliche Brustvergrößerung.


Mit der Brust und ihrem Aussehen haben nicht nur Frauen ein Problem, sondern es gibt auch viele Männer, bei denen sich Probleme zeigen. Eines dieser Probleme ist die Gynäkomastie, worunter man eine Vergrößerung der männlichen Brust versteht.


Die vermehrte Bildung von Fett- und Drüsengewebe sorgt für diese Auswüchse, die eine starke Vergrößerung der männlichen Brust hervorruft. Dabei unterscheidet man zwischen zwei Krankheitsbildern, die zum einen die echte Brustvergrößerung beim Mann beschreibt und zum anderen die falsche Gynäkomastie. Die falsche Vergrößerung wird hervorgerufen durch Übergewicht, weil sich Fetteinlagerungen in der männlichen Brust bilden und so eine Vergrößerung der Brust vortäuschen. Wogegen aber das Krankheitsbild der echten Gynäkomastie auf eine hormonelle Erkrankung zurückzuführen ist.


Die betroffenen Männer empfinden diese Erkrankung als sehr unangenehm und vor allem peinlich. Aus diesem Grund ziehen viele der Patienten eine Operation in Erwägung. Bei dieser Operation wird das Drüsen- und Fettgewebe entfernt, wodurch das Ergebnis einer flacheren und festeren maskulinen Brust erzeugt wird. In der Regel sind bis zu 40 % der Männer von dieser Erkrankung betroffen und die Ursachen für dieses eher untypische Krankheitsbild sind in den meisten Fällen nicht eindeutig zu klären.


Es können unterschiedliche Erkrankungen und Ursachen für die Veränderung vorliegen. Zum einen ist eine veränderte Funktion der Leber verantwortlich, aber auch die Einnahme östrogenhaltigen Medikamenten wie Anabolika können eine der Ursachen für eine Gynäkomastie sein.


Auch Alkohol- und Drogenkonsum sind ein Grund dafür, dass sich eine maskuline Brust sehr feminin verändert. Ebenso ist ein erhöhter Anteil an weiblichen Hormonen (Östrogene) verantwortlich für das unangenehme Wachstum der männlichen Brust. Dieser Östrogenüberschuss im männlichen Körper kann der Auslöser sein und verhindert die Produktion der männlichen Hormone (Testosteron).


Wenn diese Erkrankung erfolgreich beseitigt werden soll, ist ein Beratungsgespräch, das mit einem Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie geführt wird, unabwendbar. In dieses Gespräch werden die unterschiedlichen Auslöser, die in Betracht kommen, können mit einbezogen und intensiv besprochen. Die Maßnahmen, welche zur Behandlung der Gynäkomastie angewendet werden, sind von der Diagnose des Arztes abhängig. Ist das Ergebnis auf eine Vergrößerung des Brustdrüsengewebes zurückzuführen, ist diese durch eine Operation zu verbessern. Durch diese Behandlung wird überschüssiges Gewebe der Drüsen entfernt und durch eine Fettabsaugung wird die Brust modelliert.


Nach dem Eingriff können Schwellungen, Hämatome (blaue Flecken) und auch Taubheitsgefühle auftreten. Nach ungefähr 2-3 Wochen klingen diese Nebenwirkungen aber wieder ab. Unterstützend für die Wundheilung nach der Operation wird ein Kompressionshemd eingesetzt, welches für 3-4 Wochen getragen werden muss. Die meisten Männer sind von diesem Eingriff und dem Ergebnis begeistert, da somit die Ursachen für die feminine Brust beseitigt werden, um die Brust wieder flach und maskulin erscheint. Trotz des Krankheitsbildes zählt die Operation der Gynäkomastie zu den Schönheitsoperationen für den Mann und wird nicht von der Krankenkasse getragen.


Über:


Vitalitas Privatklinik – NEU
Frau Ursula Weber
Walter-Engelmann-Platz 1
67434 Neustadt an der Weinstraße
Deutschland


fon ..: 06321-9297542
web ..: http://www.vitalitas.de/
email : presse@vitalitas-aesthetik.com


Schön sein – das möchte jeder. Die Vitalitas Privatklinik widmet sich seit mehr als 20 Jahren diesem Anspruch. Von der Brustvergrößerung über die Faltenbehandlung bis hin zur Fettabsaugung uvm. ist alles möglich was in dem Bereich der Schönheitschirurgie respektive der ästhetisch- plastischen Chirurgie fällt. Bei einer Behandlung in der Vitalitas-Klinik erfolgt die Betreuung selbstverständlich durch kompetente und erfahrene Fachärzte für ästhetische und plastische Chirurgie, die auf Qualität und Erfüllung Ihrer Wünsche größten Wert legen.


Pressekontakt:


Vitalitas Privatklinik
Frau Ursula Weber
Walter-Engelmann-Platz 1
67434 Neustadt an der Weinstraße


fon ..: 06321-9297542
web ..: http://www.vitalitas.de/
email : presse@vitalitas-aesthetik.com



Gynäkomastie - ein männliches Tabuthema

Dreckige Hunde - Der immerwährende Geburtstagskalender für echte Hundefreunde

Hunde sind oft dreckig. Sie sind sandig, nass, schlammig, klebrig und voller Kletten. Manche wälzen sich gerne in totem Fisch, Entenkot oder Schafskötel, was alles hin und wieder auch gefressen wird.


BildDas Leben mit Hunden bringt Schmutz, Gestank (diese Hundefürze…!), Staubmäuse und Haarbälle in unser Leben. Die Wohnzimmereinrichtung leidet und wir oft mit. Dafür wächst unser Gleichmut beim Verrichten von ekligen Handlungen, wie zum Beispiel dem „Kot in Tütchen packen“ oder dem Windelwechsel bei inkontinenten Hunden. Dies alles erinnert an ein Leben mit Kleinkindern.

Hier wie dort ist es die Liebe, die uns das alles mit Lächeln ertragen lässt. Und die schönen Momente wiegen die ganze Ungemach tausendfach auf.

Dieser immerwährende Kalender zeigt Hunde, die draußen toben, die Spass haben und sich so richtig dreckig machen dürfen. Jedes Bild ist ein Ausdruck von Lebensfreude. Der Freude an Kraft, Bewegung und Witterung. Nicht gekämmte, zurechtgetrimmte und mit Haarspray in Form gebrachte Rassevertreter sind hier die Stars, sondern die Allerweltshunde, die Mischlinge, die alten Hunde. Kurz: die Hunde wie Du und ich.


Der Geburtstagskalender Dreckige Hunde ist er erste Kalender, der bei piccobello erscheint. piccobello Hundewindel stellt waschbare Hundewindeln für inkontinente Hunde her. Im Angebot sind weitere Produkte, die das Leben mit inkontinenten Hunden oder läufigen Hündinnen einfacher machen.



Dieser Hundekalender entstand aus Freude am Gestalten und aus dem Wunsch heraus, die Realität abzubilden, die ein Leben mit Hunden darstellt. Denn der Alltag mit Hund sieht meistens anders aus, als es die Bilder gängiger Hochglanzprodukte vermitteln. Der Geburtstagskalender „Dreckige Hunde“ zeigt dies mit Humor!


Dreckige Hunde – Der immerwährende Geburtstagskalender für echte Hundefreunde

Mit Fotografien von Katrin Mertel

1 Deckblatt und 12 Monatsblätter im A3-Format; immerwährender Kalender

mit Platz zum Eintragen von Geburtstagen und Jahrestagen, durchgehend vierfarbig gedruckt auf hochwertigem Fotodruckpapier, mit Spiralbindung. EUR 18,80


Über:


piccobello-Hundewindel
Frau Anne Fischer
Lettenweg 33
79400 Kandern
Deutschland


fon ..: (0)3222-8839930
web ..: http://www.piccobello-hundewindel.de
email : kontakt@piccobello-hundewindel.de


piccobello-Hundewindel stellt waschbare Hundewindeln für Rüden und Hündinnen, Inkontinenzmatten und weitere Zusatzprodukte für inkontinente Hunde und läufige Hündinnen her.


Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.


Pressekontakt:


piccobello-Hundewindel
Frau Anne Fischer
Lettenweg 33
79400 Kandern


fon ..: (0)3222-8839930
web ..: http://www.piccobello-hundewindel.de
email : kontakt@piccobello-hundewindel.de



http://pm.connektar.de/familie-haus-kinder/dreckige-hunde-der-immerwaehrende-geburtstagskalender-fuer-echte-hundefreunde-38437/anhang/dreckige-hunde-deckblatt-001.jpg?b=200&h=200Dreckige Hunde - Der immerwährende Geburtstagskalender für echte Hundefreunde

Pflegedienstverkauf in Profihand: Aktuelle Nachfolgeangebote

Für gleich drei ambulante Pflegedienste allein in den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg sucht die Deutsche Pflegedienstbörse aktuell engagierte Betriebsnachfolger.


Die von den Nachfolgeexperten der ixxconsult GmbH eingerichtete Deutsche Pflegedienstbörse ist die reichweitenstarke und unabhängige Plattform für Pflegedienstkäufe und -verkäufe in Deutschland. Aktuell sucht im Südwesten von Baden-Württemberg ein seit seit mehr als zehn Jahren bestehender Pflegedienst für die bedarfsgerechte Versorgung und Pflege schwerkranker, behinderter Kinder einen sehr qualifzierten Nachfolger. Zum Leistungsangebot in der Kinderpflege zählt die Intensivpflege und Beatmung bis zu 24 Std./Tag, Nachtwachen, Stomaversorgung, Tracheostomaversorgung, Injektionen, Infusionen, Wundversorgung, Palliativpflege sowie der gesamte Leistungskatalog der Grund- und Verhinderungspflege. Auf den Betriebsnachfolger wartet ein engagiertes Team examinierter Fachkräfte aus Kinderkrankenschwestern und Pflegern.

Ebenfalls in Baden-Württemberg sucht im Regierungsbezirk Tübingen ein vor etwa 15 Jahren gegründeter ambulanter Pflegedienst einen Unternehmens-Nachfolger. Dieser Dienst ist am Rand der Schwäbischen Alb im wahrsten Wortsinne beheimatet! Sämtliche Leistungen der Pflegeversicherung, der häuslichen Krankenpflege und des Behandlungspflegekataloges der Krankenkassen werden hier angeboten. Zusätzlich festigen die Vermittlung ergänzender Serviceleistungen und kompetente Beratungsleistungen weit über die häusliche Pflege hinaus die Marktstellung dieses Pflegedienstes als Problemlöser in herausfordernden Lebenssituationen.

Zu den weiteren Verkaufsangeboten der Deutschen Pflegedienstbörse zählt im nordöstliches Bayern (Regierungsbezirk Oberpfalz) ein etablierter Pflegedienst, der neben der ganzen Bandbreite ambulanter und häuslicher Pflege auch die außerklinische Intensivpflege anbietet. Besondere Kompetenzen bestehen neben der außerklinischen Intensivpflege in den Bereichen: Wundversorgung, Schmerztheraphien, Trachealkanülen-Versorgung und -pflege sowie 24 Std Pflege. Deshalb sollte der Käufer bzw. Nachfolger auch bereits über pflegewirtschaftliche Erfahrung in der Intensivpflege verfügen.

Der Erstkontakt zu diesen und weiteren Angeboten der Deutschen Pflegedienstbörse erfolgt am einfachsten online über die jeweiligen Inserate dort oder über die beim Sozialen Netzwerk XING eingerichtete Gruppe unter dem Namen Deutsche Pflegedienstbörse.


Über:


ixxconsult GmbH
Herr Stefan Boddenberg
Glockengießerwall 26
20095 Hamburg
Deutschland


fon ..: 040/30 10 41 45
fax ..: 040/30 10 42 99
web ..: http://www.ixxcon.de
email : info@ixxcon.de


ixxconsult GmbH ist auf den Verkauf und Kauf von inhabergeführten mittelständischen Unternehmen spezialisiert. Unter dem Markennamen ixxcon werden individuelle Dienstleistungen rund um die Themen Unternehmenskauf und Unternehmensverkauf angeboten.

Eine besondere Leidenschaft liegt bei ixxcon auf dem Pflegedienstverkauf. Die von ixxcon gestartete Deutsche Pflegedienstbörse hat Angebote und Gesuche aus ganz Deutschland im Portfolio: Ganz gleich, wo zwischen Norderney und Rosenheim, zwischen Aachen und Zwickau ein ambulanten Pflegedienst verkauft werden soll – hier ist der Pflegedienstverkauf in Profihand! Angebot und Nachfrage bringen die Pflegeprofis von ixxcon innerhalb kürzester Zeit professionell zusammen.

Die Nachfolgeberater von ixxcon verstehen sich als Problemlöser für Unternehmen, die einen Nachfolger suchen oder selbst durch Zukauf expandieren wollen. Über die Unternehmensvermittlung hinaus haben die ixxcon-Nachfolgeprofis stets die optimale wirtschaftliche Lösung für die mittelständischen Mandanten im Blick. Dabei wird mit Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Anwälten zusammengearbeitet.

Daneben bietet ixxcon regelmäßig Seminarveranstaltungen für Unternehmer und Fachverbände zu ausgewählten Themen.


Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.


Pressekontakt:


ixxconsult GmbH
Herr Stefan Boddenberg
Glockengießerwall 26
20095 Hamburg


fon ..: 040/30 10 41 45
web ..: http://www.ixxcon.de
email : info@ixxcon.de



http://connekt.connektar.de/s/?9781-32e-b6b42Pflegedienstverkauf in Profihand: Aktuelle Nachfolgeangebote